Planke mit dem Sling Trainer

Die Planke ist eine überaus beliebte Übung und das absolut zu Recht. Im Training wird die Planke als Übung zur Stärkung der Körperspannung eingesetzt, aber die Planke ist eigentlich fast für den gesamten Körper eine tolle Trainingsübung.

Die Planke mit dem Sling Trainer ist noch eine Stufe intensiver, Grund genug sie in unser Sling Trainer Übungen Repertoir aufzunehmen.

Planke mit dem Sling Trainer 1
Eine Planke ist auch im Sling Training eine tolle Übung

Die Planke mit dem Sling Trainer richtig ausgeführt

Grundsätzlich kannst Du die Planke mit dem Sling Trainer auf zwei verschiedene Arten ausführen. Du kannst die Füße in die Schlingen fixieren, aber auch Deine Unterarme. Wenn Dir zwei Sling Trainer zur Verfügung stehen, kannst Du sogar die Füße und Arme fixieren. Hier beschreibe ich Dir die Variante mit den Füßen in den Schlingen (siehe oberes Bild)

  • Du stellst Deinen Sling Trainer auf die Höhe Deiner mittleren Schienbeine ein
  • Nun kniest Du mit dem Rücken zu den Schlingen und fädelst beide Füße (Spann) in die Schlingen ein.
  • In kniender Position bringst Du beide Unterarme zum Boden und hebst Dein Gesäß an, bis Dein Körper eine gerade Linie bildet.
  • Deine Schultern sind fest und ziehen weg von Deinen Ohren. Nun heißt es halten!
  • Wenn Du die Planke auflösen musst, dann bring erst die Knie zum Boden und richte Dich dann erst auf. Bitte nicht in ein Hohlkreuz senken und aus dem Hohlkreuz aufstehen!

Video Planke im Sling Training

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Auch im Sling Training ist die Planke eine wichtige Übung

Zielmuskeln

Die Planke spricht eine Vielzahl an Muskelgruppen an. Im Folgenden nenne ich Dir die Wichtigsten:

  • Bauchmuskeln,
  • Rückenstrecker,
  • Schultermuskulatur,
  • Großen Brustmuskel,
  • die Arme,
  • das Gesäß und
  • die Oberschenkelmuskulatur

Vermeide folgende Fehler

  • Hohlkreuz beim Einstieg, Halten oder Lösen der Planke
  • Kopf ist nicht in einer Linie mit dem Körper
  • Schulter zieht zu den Ohren