Eigentlich wollte ich diesen Artikel schon sehr lange schreiben, denn ich werde oft nach den Vor- und Nachteilen von Türankern zum Anbringen von Sling Trainern gefragt. Nun ist es soweit. Ich teile meine Erfahrungen mit Dir.

Türanker für Sling Trainer kurz erklärt

Für mich ist einer der größten Vorteile des Sling Trainings, dass ich örtlich absolut unabhängig bin. Ich kann überall trainieren. Es gibt mittlerweile so kleine Sling Trainer, dass Du sie wirklich in jede Tasche packen kannst. Sie sind schnell an einem Ast, einer Stange, einem Spielplatzgerüst oder sonst einer Aufhängung angebracht und schon kann das Training beginnen.

Ich bin sehr oft beruflich unterwegs und schlafe oft im Hotel. Und hier trainiere ich selbstverständlich auch mit meinem Sling Trainer. Dafür benötige ich jedoch einen Türanker. Ein Türanker gehört bei den meisten Sling Trainern zum Standard-Zubehör (siehe meinen Sling Trainer Test) und ist entweder direkt an dem Sling Trainer fest angebracht oder ein gesondertes Teil, welches mit der Hilfe eines Karabiners einfach an Deinen Sling Trainer angehängt werden kann.

Diesen Türanker kannst Du zwischen dem Türstock und der Tür anbringen und schon kannst Du Deinen Sling Trainer in jedem Raum nutzen. Doch dazu musst Du Einiges wissen, also lade ich Dich ein weiter zu lesen.

Darauf solltest Du achten bei dem Einsatz eines Türankers

Es kann mal richtig schmerzhaft sein oder zumindest extrem ärgerlich, wenn Du den Türanker falsch einsetzt. Deshalb schildere ich Dir ein paar Dinge die mir selbst schon passiert sind und vor denen ich Dich warnen möchte:

  • Türanker immer in Schließrichtung der Tür anbringen: Wenn Du Deinen Türanker befestigst, dann achte bitte darauf, dass der Türanker auf der Seite der Tür angebracht wird, zu der sich die Tür öffnen würde während Du auf der anderen Seite trainierst. Der Grund ist ganz einfach. Während des Trainings hängt ein großer Teil deines Körpergewichtes am Türanker. Das Gewicht sollte also möglichst sowohl vom Türstock als auch von der Tür gehalten werden um Dir ein sicheres Trainieren zu ermöglichen. Wenn sich der Türanker jedoch auf der falschen Seite befindet, muss die Tür Dein komplettes Gewicht halten und das kann zu schweren Beschädigungen der Tür und zu Verletzungen durch einen Sturz führen. Ich würde es nicht schreiben, wenn es mir noch nicht passiert wäre ;-)
  • Achte auf die Stabilität von Türstock und Tür: Du kennst das vielleicht von den Klimmzugstangen die in dem Türstock befestigt werden. Gerade in Altbauwohnungen mit Holztürstöcken lösen sich diese oder beschädigen den Türstock stark. Genau das gleiche Problem hast Du auch mit dem Befestigen eines Türankers. Die Gefahr, dass der Türstock Deinem Gewicht nicht gewachsen ist kann hoch sein. Deshalb achte bitte auf einen stabilen Türstock und eine stabile Tür. Nur der Vollständigkeit halber….. Glastüren verbieten sich natürlich von selbst ;-)
  • Sperr die Tür während des Trainings ab oder häng gut sichtbar ein Schild außen auf: Du musst verhindern, dass ein Dritter während Deines Trainings die Tür öffnet. Das könnte für dich schmerzhaft werden, wenn Du gerade mit Deinem vollen Gewicht in deinem Sling Trainer hängst. Deshalb sperr die Tür zu! Wenn dies nicht möglich ist, dann häng ein Schild, gut sichtbar an der Außenseite der Tür auf.

Daran erkennst Du einen guten Türanker

Ich habe zu Hause eine zweistellige Anzahl an Türankern, aber ich nutze davon nur einen oder maximal zwei regelmäßig, da ich mit diesen gute Erfahrungen gemacht habe.

Meiner Meinung nach sollte ein guter Türanker gut gepolstert sein, damit er die Tür und den Türstock nicht zerkratzt oder auf eine sonstige Art und Weise beschädigt. Grundsätzlich ist es besser, wenn die Auflagefläche (also der Türanker) möglichst groß ist, da sich dann dein Gewicht gleichmäßig auf eine größere Fläche verteilt und damit die Gefahr von unerwünschten Druckstellen sinkt. Ich prüfe meine Türanker vor jedem Einsatz auf Risse in der Polsterung damit ich keine negative Überraschung erlebe.

Die Hälfte meiner Türanker kann ich kaum verwenden, da sie ein viel zu dickes Band haben. Wenn Du einen Tür und Türstock befestigst, dann muss das Verbindungsband zum Sling Trainer durch den Türabschluss (meist Isolierung) durchpassen. Gerade bei neuen Türen (meist in Hotels) kann dies zum Problem werden wenn das Band zu dick ist oder sogar eine Seilkonstruktion verwendet wird.

Für mich ist es weiterhin wichtig, dass der Türanker in einen Karabiner führt, denn ich nutze unterschiedliche Sling Trainer oder manchmal sogar Gummibänder. Ein Karabiner gibt mir die Flexibilität für die Verwendung aller Marken.

Mein Favorit bei den Türankern

Ich habe Dir bereits geschrieben, dass ich einen bestimmten Favoriten habe in Sachen Türanker. Es gibt bestimmt dutzende sehr guter Türanker, aber ich persönlich nutze seit vielen Jahren den Türanker von EverStretch. ACHTUNG! Mein Bild führt Dich direkt zu Amazon und ich erhalte im Verkaufsfall eine kleine Provision. Für Dich entstehen jedoch keine Nachteile oder Mehrkosten!

Türanker - Das solltest Du beachten 5

Ein kleines Video zum Anbringen eines Türankers

Ich habe Dir auf Youtube ein kleines Video zum Befestigen eines Türankers herausgesucht. Ich hoffe, dies hilft Dir weiter.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Ich hoffe, dieser Artikel hilft Dir etwas weiter. Wenn du fragen hast, dann schreib sie einfach unter diesen Beitrag. Ich antworte normalerweise schnell und auf alle Fälle gern ;-)

Uwe